Menü und Cursor

Ein Menü für Tinprin

Hier geht es nicht um ein leckeres Mittagsmenü, sondern um das Menü zur Problemlösung. Möchten wir einen Patronenwechsel durchführen oder einen Papierstau beheben? Um diese beiden Optionen angezeigt zu bekommen, erstellen wir ein einfaches Menü als Game Object in Unity.

Gut, dass Unity so viele Möglichkeiten bietet, um das Menü nach unserer Wunsch-Vorstellung designen zu können. Mit einem solchen optisch ansprechenden Menü können wir beruhigt den nächsten Schritt gehen. Das Menü soll immer dann erscheinen, wenn wir Tinprin mit der Microsoft HoloLens anschauen. Aus diesem Grund ordnen wir es einem Image Target unter.

Ein Menü mit Konzert

Sobald die Microsoft HoloLens Tinprin erkennt, soll ein Sound ertönen. So bekommen wir auditiv die Rückmeldung, dass unser Menü nun erscheint und die Brille zur Problemlösung bereit ist. Klingt gut? Dafür legen wir im Ordner Resources einen weiteren Ordner mit dem Namen sounds an. Dort hinein kopieren wir die Datei mit unserer Lieblingsmusik. Um die Musik zu aktivieren wechseln wir von Unity zu Visual Studio. Dort ersetzen wir unter Assets –> Vuforia –> Scripts das Skript DefaultTrackableEventHandler.cs mit diesem Skript:


Vorsicht: Übernehme das Skript nicht eins zu eins, sondern passe den Namen Deiner Lieblingsmusikdatei in der Methode PlaySound(…) in OnTrackingFound() an! Es gibt schon einen Sound im Menü? Dann deaktiviere diesen ungeliebten Sound einfach, indem Du das Häkchen bei Audio Source entfernst.

Ein Cursor für das Menü

Die Funktionen für das Klicken auf eine Menüoption haben wir schon festgelegt. Nun müssen wir über das vorhandene Menü die Eigenschaft BoxCollider legen, damit jedes Menüfeld auch als zu tippendes Feld agieren kann.

Ab sofort ist das Projekt auf allen Geräten steuerbar und unsere Menüpunkte lassen sich auch von der Microsoft HoloLens aus auswählen.

Zusammenfassung

Wie genau klappt das mit der Objekterkennung und der Menüeinbindung? Sollte Dir dieses Thema noch immer ein Rätsel sein, lege ich Dir diesen Screencast ans Herz. Das Video gibt Dir gute Hilfestellung, sodass auch Du ein Menü für die Microsoft HoloLens kreieren kannst. Schau’s Dir an!

Icon CC0 / CC Zero
Video des Projekts AR für Lehrprojekte in der Wirtschaftsinformatik: Menü und Cursor – Zusammenfassung von Jasmin Mohr & Max Schiller für Universität Hamburg steht unter einer Creative Commons Zero (CC0 1.0 Universal) Lizenz.