Masterprojekt im Sommersemester 2018

Es waren einmal 5 Studierende

aus dem Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik, die sich an der Universität Hamburg zusammengetan haben, um eine innovative Lösung für einen Maschinenbauer zu entwickeln – basierend auf Mixed Reality. Damit sollte die Digitalisierung im technischen Kundendienst weiter vorangetrieben werden. Die Studierende haben sich dazu entschieden, mit der Microsoft HoloLens zu arbeiten, denn dieses ganz spezielle Werkzeug hat das Potential, die Beziehung zwischen Unternehmen und Kunden auf ein neues Level zu heben. Ganz gleich, ob es sich um Business-to-Business oder Business-to-Consumer Beziehungen handelt.

Erfahrungsberichte der Studierenden